Weitsicht Coaching und Organisationsentwicklung, Martin Schäfer - Herrliberg und Zürich
Unterstützung (Coaching) von Einzelpersonen, Paaren und Führungskräften bei Veränderungsanliegen: Kompetent, sympathisch und in Ihrer Region: Herrliberg, Zürich, Küsnacht, Zollikon, Erlenbach, Feldmeilen, Meilen
Wegweiser-Wirrwarr


Welchen Weg gehen Sie als Unternehmen, als Team? Was macht Sie in der Zukunft erfolgreich, erfolgreicher als die Konkurrenz? Wie bleiben Sie leistungsfähig (oder werden noch leistungsfähiger)?

Diesen (und mehr) Fragen können Sie in einer Organisations- oder Teamentwicklung nachgehen.

Mehr...

Im Vordergrund steht - je nach Auftrag -beispielsweise die Veränderungskompetenz, oder der Erfolg Ihres Teams resp. Unternehmens. Aber auch Themen wie Strategie, Prozesseffizienz - je nach dem, wo der Schuh drückt oder wo Sie eine Veränderung erreichen möchten. Vielleicht sind Sie aber auch an einer aussenstehenden Analyse der Ist-Situation interessiert - die Ausgangslage jeder Organisationsentwicklung.

Dabei wiegt eine Team- oder Organisationsentwicklung die Kosten rasch wieder auf, wenn es gelingt, eine nachhaltig positive Veränderung zu erzielen und beispielsweise die Produktivität nachhaltig zu steigern, oder die Fluktuation bei Leistungsträgern zu vermindern. Oder ein Team besser zu motivieren, ist es doch erwiesen, dass motivierte Mitarbeiter und motivierte Teams mehr leisten - eine Binsenweisheit, die im heutigen Geschäftsleben oft vergessen geht. Eine Teamentwicklung kann hier nachhaltige Wirkung entfachen.

Im Vordergrund steht parallel immer auch die Förderung der Kompetenzen im Unternehmen - die Beratung soll schliesslich nicht immer wiederkehrend erfolgen, sondern ihre Organisation soll die eigenen Fähigkeiten und Kompetenzen parallel weiterentwickeln.

Gerne kläre ich mit Ihnen in einem unverbindlichen Erstgespräch, ob und wie ich Sie unterstützen kann, und unterbreite Ihnen ein individuelles Angebot.

Interessiert? Bitte setzen Sie sich mit mir in Verbindung.

Organisationsentwicklung – damit Sie gewinnen!

Es reicht in Unternehmen heute nicht aus, den Status Quo zu bewahren, um in der Zukunft noch erfolgreich bestehen zu können. Im Gegenteil, das Tempo für notwendige Veränderungen ist ausgesprochen hoch: Eine Herausforderung für das Unternehmen wie für die Mitarbeiter.

Wollen Unternehmer und Führungspersonen in Zukunft erfolgreich sein, sind sie gezwungen, sich dieser Herausforderung zu stellen. Die Fragen, die sich dabei stellen, sind vielfältig.

Welche Fragen stellen Sie sich, wenn Sie an die Zukunft denken? Weiter...

Vielleicht unter anderem die folgenden?

  • Wie gestalten Sie eine erfolgreiche Zukunft? Welche Strategie haben Sie?
  • Verfügen Sie resp. Ihre Mitarbeiter über die richtigen Veränderungskompetenzen?
  • Was (und wen) beziehen Sie in Ihre Überlegungen hinsichtlich der Zukunft mit ein?
  • Was verlangen die Kunden von Ihnen, wie wird Ihr Unternehmen, Ihr Team wahrgenommen?
  • Wie stellen Sie sicher, dass Sie / Ihr Team / Ihr Unternehmen nicht einer "Betriebsblindheit" verfallen?
  • Wie definieren Sie Erfolg - einzig am erzielten Gewinn, oder gibt es da mehr?
  • Welche Art von Führung, Kultur, Kommunikation wollen Sie in Ihrem Unternehmen leben, was ist förderlich, was hinderlich?
  • Gelingt es Ihnen, Ihre Mitarbeiter zu motivieren?
  • Sind Ihre Prozesse, die Organisation, die Administration etc. schlank und angemessen?
  • Wann haben Sie zuletzt eine Aussensicht auf Ihre Organisation eingeholt?
  • Wie nahe ist Ihre Organisation am Soll-Zustand?

...Fragen, die Sie sich womöglich im Alltag nicht (oder nur selten) stellen. Die aber von entscheidender Bedeutung sind, wenn es um die Zukunft Ihres Unternehmens oder Ihres Bereichs geht. Fragen, die so oder ähnlich bei einer Organisationsentwicklung in die Analyse mit einfliessen.
Eine Organisationsentwicklung hilft Ihnen, eine wertvolle zusätzliche Aussen- und Innensicht zu gewinnen. Ich helfe Ihnen, herauszufunden, welches die richtigen und wichtigen Fragen für Ihre Zukunft sind - welche strategischen Veränderungen daraus folgen, und wie sich die Veränderungen realisieren lassen (Interventionsstrategie). Die Organisationsentwicklung hört nicht bei der Analyse auf, sondern begleitet Sie bis zur erfolgreichen Umsetzung.

Angebot

Organisationsentwicklung

Wenn es um grundsätzliche Fragen in Ihrem Unternehmen geht, kann eine Organisationsentwicklung sinnvoll sein.
Eine Organisationsentwicklung ist normalerweise ein länger dauerndes Beratungsmandat, beginnend mit einer Analyse des Ist-Zustandes. Mögliche Schwachstellen, Defizite und Chancen werden identifiziert, und basierend darauf eine Interventionsstrategie entwickelt.
Basierend auf der abgesprochenen Interventionsstrategie erfolgen dann die eigentlichen Interventionen, welche die Weiterentwicklung und Veränderung im Unternehmen bewirken. Beabsichtigt ist, dass dabei die Organisation als solches eine (nachhaltige!) Entwicklung erfährt - und, je nach definierten Zielen, im Idealfall am Ende der Organisationsentwicklung selbst über die Kompetenzen verfügt, die in der Zukunft für den Erfolg wesentlich sind. Es wird also nicht nur eine Veränderung bewirkt, sonder die Kompetenz der Organisation insgesamt erhöht.

Konkretes Beispiel: Wenn bei der Analyse Defizite bei der Kundenfreundlichkeit ausgemacht werden, so wird nicht bloss in einem einmaligen Training die Kundenfreundlichkeit trainiert, sondern die Organisation wird insgesamt dahingehend entwickelt, die Kundenfreundlichkeit als etwas wichtiges wahrzunehmen, sich selbst zu steuern, und selbst Methoden und Möglichkeiten wahrzunehmen, der Kundenfreundlichkeit die nötige Beachtung zu schenken. Dieses Vorgehen ist nachhaltig und wesentlich effektiver als einmalige Kurse.

Da die Organisationsentwicklung den "Brain-Power" der gesamten Organisation oder wesentlicher Teile davon mit einbezieht, ist sie ein extrem starkes und leistungsfähiges Werkzeug, welches zudem meistens über eine sehr hohe Akzeptanz in der Organisation verfügt.

Noch ein Beispiel: Wird durch die Analyse ersichtlich, dass durch eine Reorganisation nachhaltige Verbesserungen erzielt werden können, werden Teile der bestehenden Organisation geeignet in die Gestaltung der zukünftigen Organisation mit einbezogen. Das vermeidet nicht nur blinde Flecken, sondern es erhöht die Akzeptanz und die Effizienz der Reorganisation.

Organisationsberatung

Während das Ziel einer Organisationsentwicklung ist, die Organisation mit Hilfe eines externen Partners "von innen heraus" zu entwickeln und die Kompetenzen der Organisation insgesamt zu erhöhen, steht bei der Organisationsberatung vor allem die Begleitung und methodische Beratung durch den Berater im Vordergrund:
Sei es, dass der Berater mit internen Fachstellen mögliche nächste Schritte bespricht, oder mit seiner Fachkompetenz beratend für organisationsspezifische Fragen zur Seite steht. Die Organisation kauft sich damit Know How und Kompetenz extern ein.
Beispiel: Sie vermuten, dass gewisse Prozesse in Ihrem Einflussbereich effizienter gestaltet werden könnten, sind sich aber bezüglich des weiteren Vorgehens nicht sicher? Oder: Sie möchten die Zusammenarbeit zwischen bestimmten Bereichen, Teams, in einem Projekt etc. verbessern, sind sich aber über das weitere Vorgehen nicht schlüssig? Hier ist eine Organisationsberatung sinnvoll - einerseits um das Entwicklungspotenzial in einer Organisation zu erkennen, andererseits um dieses sinnvoll um- und freizusetzen.

Strategieentwicklung

Wenn es um die zukünftige Strategie Ihres Unternehmens / Ihres Bereichs geht, wollen Sie wohl nichts dem Zufall überlassen - heisst, dass Sie Ihre Strategie idealerweise aktiv angehen, aber auch, dass Sie das vorhandene Know How im Unternehmen möglichst geschickt einbeziehen.
Andererseits gibt es gute Gründe, für den eigentlichen Planungsprozess und die konkrete Ausgestaltung der Strategieentwicklung jemand aussenstehendes beizuziehen: Dies erlaubt Ihnen einerseits, sich vollständig auf die Planung selbst zu konzentrieren (ohne auch noch parallel zu moderieren, oder auf Gruppenprozesse achten zu müssen). Andererseits kann ein externer Partner allfällige blinde Flecken hinterfragen. Oder Themen Raum geben, welche in der Organisation sonst nicht (oder zu wenig) mit einbezogen werden.
Der Einbezug einer Aussensicht ermöglicht immer auch, zusätzliche Aspekte abzudecken; Selbstverständliches zu hinterfragen.
Das Resultat ist eine Strategie, die von allem Anfang an stimmiger und realistischer ist, als wenn sie auf dem Reissbrett einer Einzelperson entstanden wäre.

Moderation

Sie planen einen schwierigen Workshop, an dem Sie selbst mit dabei sind, sich aber persönlich voll auf die Sachebene konzentrieren möchten?
Oder Sie möchten den Start eines komplexen Projekts möglichst reibungslos gestalten, gleichzeitig von Anbeginn an wichtige Weichen für eine gute Zusammenarbeit stellen?

Gerne entwickle und/oder moderiere ich Ihren Workshop oder ihren Projektstart.

Sie können sich voll auf die Sachebene konzentrieren, während ich mich um den Ablauf, den organisatorischen Rahmen und die Gruppendynamik kümmere.
Bei Bedarf und nach Absprache kann ich zuzsätzlich Elemente eines Teamcoachings oder Teamevents (Indoor und/oder Outdoor) mit einplanen, oder den gesamten Rahmen (auch mehrtägig, inkl. Übernachtung und Rahmenprogramm) für Sie organisieren.

Zum Seitenanfang

Ich habe Interesse - hier geht's zum Kontakt.